tensunitdepot.com

Aktuelles

400 Einsätze, davon 140 Fehlalarme: Feuerwehr zieht Bilanz

BMA EinsatzEs gehört zu den Pflichten des Stadtbrandinspektors im Frühjahr Bilanz über das vergangene Jahr zu ziehen. Dies machte Michael Plahusch auch am Abend des 17.02.2017. Zuvor richteten Bürgermeister Jürgen Rogg und 1. Stadtrat Dr. Dieter Lang ihre Wort an die anwesenden Feuerwehrkameradinnen und Kameraden.

Schwerverletzter nach Brand

1626 170201 f2y 002Bei einem Brand in einem Appartment eines ehemaligen Hotels, wurde heute Nacht ein Bewohner lebensgefährlich verletzt. Der Mann wurde vom Angriffstrupp in der Wohnung leblos aufgefunden und dann über die Drehleiter gerettet. Ein Großaufgebot an Rettungskräften unterstützte die Feuerwehr bei Ihrer Arbeit. Insgesamt waren ca. 60 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst, DRK OV und Brandschutzaufsicht vor Ort.

 >> zum Einsatzbericht

Eisrettungs-Übung

eisrettungDie Temperaturen bleiben im Minusbereich – die Gewässer frieren zu: In den kommenden Tagen müssen Feuerwehren bundesweit vermehrt mit Eisrettungseinsätzen rechnen. Jetzt ist es an der Zeit, das Wissen zum Thema Eisrettung noch einmal aufzufrischen.

Dies haben die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Dietzenbach am vergangenen Montag abend auch umgesetzt.

 

Ehrenabend 2016

ehrungenWer Gutes tut, dem soll auch gedankt werden. So hat die Freiwillige Feuerwehr Dietzenbach am Samstag, den 19.11.2016 zu einem Ehrenabend geladen um diesen Dank an die Frauen und Männer der Feuerwehr weiterzugeben. Stadtbrandinspektor Michael Plahusch und sein Stellvertreter Daniel Franzinelli hatten die Mitglieder der Feuerwehr mit ihren Partnern am Samstag Abend in die Feuerwache eingeladen.

 

Tag der offenen Tür

tdot 2016 logo

Bei gutem Wetter und jede Menge Besuchern, hatte die Feuerwehr auch in diesem Jahr wieder viele Attraktionen am Tag der offenen Tür zu bieten.

Die Kleinen konnten im Sandkasten spielen, mit den Feuerwehr-Bobby-Cars durch die Halle düsen, auf der Hüpfburg toben oder sich schminken lassen, während die Großen an einem Schrott-Auto mit der hydraulischen Schere arbeiten oder in der Atemschutz-Strecke das Gefühl eines Einsatzes unter Null-Sicht erleben. 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok