tensunitdepot.com

Schwerer Verkehrsunfall

 

Am Nachmittag des 25.05.2019 ereignete sich eine schwerer Verkehrsunfall zwischen 3 PKW auf der Bundesstraße 459 zwischen Dietzenbach und Gravenbruch. Dabei wurde eine Person in ihrem Fahrzeug eingeschlossen und musste durch die Feuerwehr befreit werden.

In der ersten Meldung durch die Polizei wurde zuerst ein leichter VU mit einem PKW im Graben gemeldet. Das ersteintreffende HLF 20 konnte aber schnell feststellen, dass die Fahrerin eines der beteiligten Fahrzeuge in ihrem Fahrzeug eingeschlossen war und dieses aufgrund ihrer Verletzungen nicht selbständig verlassen konnte. Nach Rücksprache mit dem Rettungsdienst und dem nachgeforderten Notarzt wurde eine patientenorientierte Rettung eingeleitet.

Dazu wurde das Dach mittels hydraulischem Rettungsgerät entfernt und die verletzte Fahrerin zusammen mit dem Rettungsdienst aus dem Fahrzeug befreit.

Insgesamt war die Feuerwehr Dietzenbach und der Rettungsdienst mit 8 Fahrzeugen und ca. 30 Einsatzkräften vor Ort.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok